Die positiven Effekte von Zimmerbrunnen auf das Raumklima

Zimmerbrunnen sind nicht nur eine hübsche Dekoration in Wohn- und Geschäftsräumen, sondern dienen auch der Verbesserung des Raumklimas. Auch positive Effekte für die Gesundheit werden oft hervorgehoben. So finden Zimmerbrunnen nicht nur in Privathaushalten einen Platz, sondern werden auch in Büroräumen oder Praxisräumen immer beliebter.

Zimmerbrunnen für jeden Geschmack
Einen Zimmerbrunnen können Sie nach Ihren persönlichen Vorlieben auswählen. Es gibt Modelle aus unterschiedlichsten Materialien, wie zum Beispiel Granit, Marmor, Glas, Keramik, Sandstein oder Edelstahl. Je nach dem, aus welchem Material ein Zimmerbrunnen gefertigt ist, unterscheiden sich die Modelle auch farblich und hinsichtlich Form und Design. Von Modellen mit Kugeln oder Wassersäulen, kleinen Modellen für den Tisch oder große Standmodelle - einen Zimmerbrunnen können Sie in unterschiedlichsten Ausführungen kaufen.

Die positiven Effekte von Zimmerbrunnen auf die Umgebung
Ein Zimmerbrunnen kann die Raumluft filtern, da das fließende Wasser feinste Staubpartikel aufnimmt. Da diese nicht länger in der Luft vorhanden sind, wird Ihre Lunge geschont.
Bei sehr trockener Raumluft, sorgt ein Zimmerbrunnen für mehr Feuchtigkeit. Trockene Luft ist vor allem in beheizten Räumen im Winter kritisch - die Atemwege und Augen werden durch die trockene Luft gereizt. Auch auf das Immunsystem kann zu trockene Luft negative Einflüsse haben.
Suchen Sie Entspannung, kann Ihnen ein Zimmerbrunnen durch das sanfte Plätschern und das fließende Wasser dabei helfen. Im Schlafzimmer kann ein Zimmerbrunnen auf diese Weise beim Einschlafen helfen und für einen entspannteren Schlaf sorgen.
Auch aus Sicht von Feng Shui kann ein Zimmerbrunnen in Wohnräumen sinnvoll eingesetzt werden.

Hinweise bei der Nutzung eines Zimmerbrunnens
Wenn Sie einen Zimmerbrunnen nutzen, müssen Sie darauf achten, dass die Raumluft nicht zu feucht wird. Zu hohe Luftfeuchtigkeit führt zu Schimmelbildung. Da Schimmelpilze gesundheitsschädlich sind, sollten Sie darauf achten, dass die Luftfeuchtigkeit nicht über 60% beträgt. Ein Zimmerbrunnen muss regelmäßig gereinigt werden, da sich sonst Keime bilden können. Durch den Wasserdunst und feinste Wasserspritzer verteilen sich die Keime schnell in der Raumluft und können Krankheiten hervorrufen.

Richtig eingesetzt und regelmäßig gereinigt ist ein Zimmerbrunnen nicht nur hübsche Dekoration, sondern auch ein echter Mehrwert für Wohn- und Geschäftsräume.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.